Verkaufe meine Warrior

Bitte hier Artikel die zu verkaufen sind/ Please post items for sale here

Moderatoren: Krieger, XV-Andi

blazuj
Warrior
Beiträge: 11
Registriert: Montag 25. Juni 2018, 08:32
Kontaktdaten:
Croatia

Re: Verkaufe meine Warrior

Beitrag von blazuj » Dienstag 26. Juni 2018, 12:18

Krieger hat geschrieben:
Dienstag 26. Juni 2018, 12:11
Um die Fußrasten vor zu verlegen muss man kein teures Geld ausgeben. Ich habe mir Verlängerungsplatten gebaut und die Brems und Kupplungsstange einfach verlängert.
Kosten unter 30 Euro

Wenn man gewohnt ist, dass die Fußrasten unter oder hinter dem Hinter sitzen, dann reagiert der Körper erst mal mit Verspannungen.



Gruß
Krieger
Hej Krieger,
wo kann ich die Verlängerungplatten und die verlängerte Brems- und Schaltstange bekommen?

Benutzeravatar
Krieger
Admin
Admin
Beiträge: 2157
Registriert: Dienstag 2. Juni 2009, 19:10
Wohnort: Pfalz
Kontaktdaten:
Germany

Re: Verkaufe meine Warrior

Beitrag von Krieger » Dienstag 26. Juni 2018, 22:57

blazuj hat geschrieben:
Dienstag 26. Juni 2018, 12:18
Hej Krieger,
wo kann ich die Verlängerungplatten und die verlängerte Brems- und Schaltstange bekommen?
Die gibt es nicht zu kaufen. Die habe ich mir selbst gebaut. Ist kein großer Aufwand.

Gruß
Krieger
1700 ccm!!! Das nenne ich mal männlich...
Bild

Benutzeravatar
rennschwein
Warrior (15)
Warrior (15)
Beiträge: 1773
Registriert: Montag 5. Januar 2009, 23:16
Wohnort: Ventschau/ Lüneburg
Kontaktdaten:
Germany

Re: Verkaufe meine Warrior

Beitrag von rennschwein » Dienstag 26. Juni 2018, 23:45

meine erste fahr...naja eigentlich meine erste saison war auch eher schmerzhaft...lag letztendlich nur am lenker und an der eingewöhnung. der orig lenker is auch einfach scheisse, da kannste einstellen wie du willst.
ich hab jetzt n dresser fat bar dran in schwarz. so in der art

https://www.ebay.de/itm/Buffalo-1-1-4-D ... 3201143803

dazu noch n paar riser die das ganze n bissl höher machen...

man sitzt eher aufrecht und entspannt...und es macht n breiten rücken :D

14 stunden für 1300km...läuft :lang:
kein probleme mit handgelenken oder rücken

am besten wärs wenn du noch mit dem verkauf wartest und versuchst zum treffen zu kommen...da hast du jede menge varianten zum probe sitzen...für jeden is was dabei. :party1:

blazuj
Warrior
Beiträge: 11
Registriert: Montag 25. Juni 2018, 08:32
Kontaktdaten:
Croatia

Re: Verkaufe meine Warrior

Beitrag von blazuj » Mittwoch 27. Juni 2018, 06:39

Ich werde der guten nun doch ein paar Chancen geben sich zu beweisen,
Frau und Kinder sind auch begeistert.
Das mit dem Lenker ist bestimmt meine erste Anpassung die ich vornehmen werde.

Gibt es noch Alternative für den Lenker? Möchte möglichst entspannt und aufrecht sitzen.

Benutzeravatar
XV-Andi
Warrior (9)
Warrior (9)
Beiträge: 1855
Registriert: Montag 9. Mai 2011, 21:32
Wohnort: 63607 Wächtersbach
Kontaktdaten:
Germany

Re: Verkaufe meine Warrior

Beitrag von XV-Andi » Donnerstag 28. Juni 2018, 06:37

Setze dich auf die Dicke, lass dir dabei helfen und Warrior halten, dann die Arme/Hände wie du es bequem findest halten, nun grob vermessen welche Höhe, Breite und Winkel...

dann online bei den bekannten Herstellern für Riser und Lenker das passende suchen
Gruß Andi

blazuj
Warrior
Beiträge: 11
Registriert: Montag 25. Juni 2018, 08:32
Kontaktdaten:
Croatia

Re: Verkaufe meine Warrior

Beitrag von blazuj » Montag 2. Juli 2018, 13:23

Nachdem ich nun am Wochenende einige KM gefahren bin,
muss ich sagen, dass es wirklich nicht mein Fahrstil ist.
Sieht super aus, hört sich gut aber passt leider nicht.

Daher wird sie doch nun definitiv verkauft. Ich lasse gerade
noch einen neuen Vorderreifen aufziehen, der hintere ist eh neu.

D

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast