Bild WER ORGANISIERT DAS NÄCHSTE TREFFEN? Bild Mitgliederkarte Bild WARRIOR Shop Bild bleibt gesund!!!

Frage zum Umlenkhebel (bilder)

Moderatoren: XV-Andi, Krieger

Jackson734
Warrior
Beiträge: 8
Registriert: Donnerstag 25. März 2021, 09:53
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0
Kontaktdaten:
Germany

Frage zum Umlenkhebel (bilder)

Beitrag von Jackson734 »

Hi leute, hatte gestern mal mein bike aufgebockt um paar kleinere arbeiten durchzuführen. Da habe ich interessehalber mal mit smartphone und videofunktion, zum federbein gefilmt. Mir ist auf dem Video aufgefallen das der umlenkhebel für mich so aussieht, als sei er gedreht worden. Jedoch wurde nichts abgetragen so das das federbein ansteht. (?)

Mein bike sieht auch nich tiefer aus. Täusche ich mich oder was sagt ihr zu den bildern. Is der umlenkhebel richtig drin oder wurde er gedreht? (Bilder wurden in aufgebockten zustand gemacht, falls diese info nötig ist)

Beste grüsse
Dateianhänge
4EE5E2D4-2E3A-4B27-8ECC-A98B298FB841.png
478CFFD5-0CC7-4BEC-B436-DCF998B31672.png
EFB44350-EA46-4A3C-AF5A-91DDA331531C.png
Benutzeravatar
Arîak
Warrior (6)
Warrior (6)
Beiträge: 680
Registriert: Donnerstag 6. Januar 2011, 10:25
Wohnort: im Pott
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0
Kontaktdaten:
Germany

Re: Frage zum Umlenkhebel (bilder)

Beitrag von Arîak »

Er ist defensiv gedreht drin, aber falls was abgetragen wurde zu wenig, da jetzt das Federbein beim Ausfedern spätestens gegen den Hebel schlägt/drückt

Wenn die ihn wieder drehst, wird das bike 3 - 4 cm höher kommen.

Also entweder Material abtragen (3mm sollten ausreichen) oder drehen, aber so ist es nicht gut
Zuletzt geändert von Arîak am Mittwoch 21. Juli 2021, 11:56, insgesamt 1-mal geändert.
Benutzeravatar
Krieger
Admin
Admin
Beiträge: 2488
Registriert: Dienstag 2. Juni 2009, 19:10
Wohnort: Rothselberg
Hat sich bedankt: 4 Mal
Danksagung erhalten: 11 Mal
Kontaktdaten:
Germany

Re: Frage zum Umlenkhebel (bilder)

Beitrag von Krieger »

Der Hebel ist gedreht. Das Federbein sollte nicht aufsetzen. Wurde wahrscheinlich vom Vorbesitzer falsch eingebaut. Oder der hat es mit der Tieferlegung nicht so richtig verstanden. Es reicht nicht nur den Hebel zu drehen. Mann muss auch etwas vom Hebel wegnehmen.

Gruß
Krieger
1700 ccm!!! Das nenne ich mal männlich...
Bild
Jackson734
Warrior
Beiträge: 8
Registriert: Donnerstag 25. März 2021, 09:53
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0
Kontaktdaten:
Germany

Re: Frage zum Umlenkhebel (bilder)

Beitrag von Jackson734 »

Ja scheisse… Ok danke dir. Ohne grössere arbeiten werde ich das ding nich rausbekommen oder? Bin absolut nich der top schrauber 😅
Hab mal was gelesen das das rad drin bleiben kann beim federbein ausbau. Wie müsste ich da genau vorgehen? :-/
Benutzeravatar
Arîak
Warrior (6)
Warrior (6)
Beiträge: 680
Registriert: Donnerstag 6. Januar 2011, 10:25
Wohnort: im Pott
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0
Kontaktdaten:
Germany

Re: Frage zum Umlenkhebel (bilder)

Beitrag von Arîak »

Gerade gesehen, dass du das Bike aufgebockt hast.

Im entlasteten Zustand solltest du bei dem gedrehten Hebel so 3 Blatt Papier zwischenschieben können
Jackson734
Warrior
Beiträge: 8
Registriert: Donnerstag 25. März 2021, 09:53
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0
Kontaktdaten:
Germany

Re: Frage zum Umlenkhebel (bilder)

Beitrag von Jackson734 »

Alles klar ich geh mal in die garage und schaus mir nochmal an. Werde berichten ;)
Danke schonmal
Benutzeravatar
Krieger
Admin
Admin
Beiträge: 2488
Registriert: Dienstag 2. Juni 2009, 19:10
Wohnort: Rothselberg
Hat sich bedankt: 4 Mal
Danksagung erhalten: 11 Mal
Kontaktdaten:
Germany

Re: Frage zum Umlenkhebel (bilder)

Beitrag von Krieger »

1700 ccm!!! Das nenne ich mal männlich...
Bild
Jackson734
Warrior
Beiträge: 8
Registriert: Donnerstag 25. März 2021, 09:53
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0
Kontaktdaten:
Germany

Re: Frage zum Umlenkhebel (bilder)

Beitrag von Jackson734 »

Danke euch. Ja den artikel habe ich gelesen von dir krieger. Deswegen hat es mich stutzig gemacht. Aber der hebel scheint bearbeitet zu sein. Habe es gerade noch mal getestet auch mit belastung gewippt (auch zu zweit auf bike). Da schlägt nichts an und ist genügen platz.
Sah wohl nur so knapp aus als ich das bike aufgebockt hatte 😅 hier nochmal ein bild auf seitenständer.

Danke euch für die schnellen antworten 👍🏼
Dateianhänge
2F2D010E-1647-4D23-8D69-B12C6CE1DAC8.png
Benutzeravatar
JM_Warrior
Warrior
Beiträge: 117
Registriert: Montag 20. April 2020, 22:24
Hat sich bedankt: 10 Mal
Danksagung erhalten: 1 Mal
Kontaktdaten:
Germany

Re: Frage zum Umlenkhebel (bilder)

Beitrag von JM_Warrior »

Ne andere feder scheint auch drin zu sein, da rot. Da war schon mal jemand dran.
Nur hebel drehn fällt echt nicht auf, außer ne Originale steht daneben. Serie ist die dicke schon sehr hoch. Einmal mit gedrehten umlenkhebel und das 2te original. Leider nicht identisch fotografiert, aber beim 2ten Bild kannst die Hand durchstecken, beim ersten nicht.
Grüße
Dateianhänge
20200712_173535.jpg
20200520_153137.jpg
Notorius and brave. We are the Warriors of the north.
Jackson734
Warrior
Beiträge: 8
Registriert: Donnerstag 25. März 2021, 09:53
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0
Kontaktdaten:
Germany

Re: Frage zum Umlenkhebel (bilder)

Beitrag von Jackson734 »

Ja so im direkten vergleich macht es einen heftigen unterschied. Mir is meine trotz umlenkhebel noch viel zu hoch. Deswegen dacht ich garnich daran das an dem hebel der vorbesitzer was gemacht haben könnte. 😁
Antworten Dateianhänge 9

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast