Bild WER ORGANISIERT DAS NÄCHSTE TREFFEN? Bild Mitgliederkarte Bild WARRIOR Shop Bild bleibt gesund!!!

Evtl. Neuling mit vielen Fragen aus Kreis Borken

Bitte stelle dich hier kurz vor. Please introduce yourself

Moderatoren: Andi, Krieger

Forumsregeln
ALLGEMEINER HINWEIS:
Erst wenn du dich registriert hast, kannst du das gesamte Forum sehen und Dateien hochladen. Zudem ist es Sitte sich hier kurz vorzustellen. Du weißt schon: Lebenslauf, polizeiliches Führungszeugnis, sexuelle Vorlieben... sind nicht zwingend erforderlich. :lol:.
Benutzeravatar
mephiston
Warrior
Beiträge: 44
Registriert: Freitag 1. Februar 2013, 21:11
Wohnort: Kreis Borken
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 1 Mal
Kontaktdaten:
Germany

Evtl. Neuling mit vielen Fragen aus Kreis Borken

Beitrag von mephiston »

Einen guten Abend zusammen an die Warriorfans!


Bin 29, komme aus dem Kreis Borken / Bocholt NRW und bin schon lange mit dem Gedanken beschäftigt, mir eine Warrior anzuschaffen. Das wäre bestimmt auch schon passiert, wäre das Angebot nicht so extrem dünn.

Bikevorgeschichte:

BMW F800S - schnell gemerkt dass sie zu brav ist und zu viel Plastik hat. Aber als Einsteigermöpp wars ok.
Yamaha MT-01 (trauere ich immer noch hinterher)
Suzuki SV1000 - Tja meine Liebe zu Zweizylindern ist unverkennbar, aber die SV1000 ist einfach nicht der Stil den ich mag und hat zu wenig Hubraum. Leistung ohne Ende, aber einfach nicht den üblen Ar***tritt des Drehmoments, den ich bei der MT so mochte (;

Bei der MT Hat fast alles gepasst, nur die Kette hat mich gestört. Die Warrior finde ich allerdings noch ein Tacken schöner und leichter zu modifizieren.

Bin mir fast sicher dass es eine Warrior sein soll, allerdings bin ich bisher noch keine gefahren.


Nun denn ein paar Fragen:

Ich weiß jetzt schon dass ich viel umbauen möchte (Draglenker, Lenkerendspiegel, offener Luftfilter, Auspuff wahrscheinlich Supertrapp, Power Commander, Blinker, seitl
Kennzeichen und Heckfender, später ggf. noch mehr)

Haber leider nicht viele Optionen, ich kann eine fast neue Maschine bekommen, allerdings zu einem saftigen Preis - 10500€ Dafür wirklich neu, 45km, keine Garantie, aber mit V&H Propipe die man ja hierzulande leider nicht fahren darf, dann noch Yamaha Windschild was eh abkäme und den Motorspoiler von Yamaha, den ich sogar dranlassen würde. Allerdings ist es keine Midnight edition sondern die normale, bin mir nicht sicher ob mich das stört...

Alternativ gibt es ja derzeit kaum was, soll auch nicht viele km druff haben.

Was meint ihr? Ist der Preis gerechtfertigt? Oder ist das zu schade so eine teure unbefleckte zu nehmen wenn man eh noch viel dran machen möchte?

Leistungstechnisch ist mir klar dass sie der MT-01 nicht ganz das Wasser reichen kann, soll sie auch gar nicht. Aber was ist effektiv rauszuholen mit den eher geringfügigen Abstimmungen Auspuff, offener Luftfilter und Power Commander mit Abstimmung?



Vielen Dank für alle die bis hierher gelesen haben und noch weiteren Dank für alle Tipps und / oder Beantwortung meiner vielen Fragen.
Benutzeravatar
Andi
Warrior (10)
Warrior (10)
Beiträge: 2134
Registriert: Montag 9. Mai 2011, 21:32
Wohnort: 63607 Wächtersbach
Hat sich bedankt: 9 Mal
Danksagung erhalten: 10 Mal
Kontaktdaten:
Germany

Re: Evtl. Neuling mit vielen Fragen aus Kreis Borken

Beitrag von Andi »

na denn ersma herzlich willkommen...

gute Entscheidung WARRIOR !!

egal was es für eine wird... es ist bestimmt die Richtige :lol:

ja da hilft nur fleissig suchen

ob original oder umgebaut, deine Entscheidung, aber wenn sie schon umgenaut ist
1. kann es auch das falsche sein, und du fängst von vorne an, weil es dir net gefällt
2. kann es auch stümperhaft gemacht sein, und du fängst von vorne an
3. hängt die Entscheidung auch vom Budget ab...

im Frühjahr sollte es wieder ein paar mehr geben, musst halt die einschlägigen Onlinebörsen im Auge behalten...

die hier ist ne gute Basis

http://suchen.mobile.de/motorrad-insera ... res=EXPORT

http://www.autoscout24.de/Moto/Details. ... 00&asrc=st

http://suchen.mobile.de/motorrad-insera ... res=EXPORT

viel Glück !!!
Gruß Andi
Benutzeravatar
SpeedmaSTAR
Warrior (4)
Warrior (4)
Beiträge: 285
Registriert: Sonntag 3. Juli 2011, 20:14
Wohnort: Hoffenheim
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0
Kontaktdaten:
Germany

Re: Evtl. Neuling mit vielen Fragen aus Kreis Borken

Beitrag von SpeedmaSTAR »

willkommen im forum
meine meinung: gute gebraucht bis 35000km,wenn`s geht wenig umgebaut,und dann nach und nach umbauen
etwas mehr km auf dem fahrzeug macht bei der dicken nichts,ist ja nicht auf drehzahl ausgelegt
Benutzeravatar
rennschwein
Warrior (16)
Warrior (16)
Beiträge: 1912
Registriert: Montag 5. Januar 2009, 23:16
Wohnort: Ventschau/ Lüneburg
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 4 Mal
Kontaktdaten:
Germany

Re: Evtl. Neuling mit vielen Fragen aus Kreis Borken

Beitrag von rennschwein »

willkommen im forum.

mit der warrior liegst du sicher nich verkehrt ;-)

also die neue bzw fast neue is das geld schon wert. aber ne gebrauchte is genauso gut, auch wenn se schon paar km runter hat, denn dieses teil kriegst du auch mit vielen km nich kaputt. also keine angst vor böcken mit 40.000 auf der uhr ;-)
generell wäre es evtl. n vorteil sich eher ne günstigere gebrauchte zu holn, nur für den fall dass se dir doch nich so liegt. dan reissts halt nich gleich son riesen loch ine brieftasche ;-) ausserdem kannst du wenn du eine die schon umgebaut is und du sie anders haben willst, die zubehör teile gut verkaufen. wogegen du bei ner neue die originalteile kaum loswirst und wenn dann nur für n appel und n ei.

du kannst durch offenen lufi und andern auspuff n bissl mehr leistung rausholn, powercommander bringt keine leistung, das ding is nur ne schnittstelle damit du den hobel am pc anschliessen kannst um die motoreinstellung zu optimieren nach den umbauten. letztendlich sind lufi und auspuff eher dinge die die optik und den sound (auspuff) verändern. die leistungssteigerung is nur sehr gering und im fahrbetrieb nich wirklich zu merken. merkt man am besten wenn man mit andern warriors fährt. die umbaufraktion fährt weder schneller noch ziehn die böcke schneller an.

andi hat recht, im frühjahr gibts wieda n büschen mehr auswahl ;-)
Benutzeravatar
Gringo
Warrior (9)
Warrior (9)
Beiträge: 1110
Registriert: Mittwoch 4. Januar 2012, 17:42
Wohnort: Celle
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 9 Mal
Kontaktdaten:
Germany

Re: Evtl. Neuling mit vielen Fragen aus Kreis Borken

Beitrag von Gringo »

Willkommen bei den Kriegern, wie oben schon gesagt, am besten aufn Frühling warten und keine Angst vor gebrauchten Warriors. Habe noch nie gehört das jemand damit aufn Bauch gefallen ist. Gute Gebrauchte kriegste so ab 7000,- . Dann am besten so original wie möglich, erstens ist die dann günstiger und zweitens kann se keiner verbastelt haben.
„...Sabbel nich...dat geith...“
Benutzeravatar
Harry
Warrior (6)
Warrior (6)
Beiträge: 1147
Registriert: Dienstag 6. Januar 2009, 07:37
Wohnort: Berlin
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 1 Mal
Kontaktdaten:
Germany

Re: Evtl. Neuling mit vielen Fragen aus Kreis Borken

Beitrag von Harry »

Willkommen im Forum.

Ich denke mit der Warrior liegst Du ganz richtig.
Die Angebote von Andi sind schon gut.
Als ich meine gekauft habe (die Einzige die im Großraum Berlin zu bekommen war) habe ich 9500,- gelegt.
Das war 2007. Meine Warrior hatte 3300 Km runter und ist EZ 2004.

Echte Leistungssteigerung versprechen nur die Tuningsätze mit der Hubraumvergrößerung. Geht glaube ich bis 112 cui...
Greetz

Harry

Bild
Benutzeravatar
mephiston
Warrior
Beiträge: 44
Registriert: Freitag 1. Februar 2013, 21:11
Wohnort: Kreis Borken
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 1 Mal
Kontaktdaten:
Germany

Re: Evtl. Neuling mit vielen Fragen aus Kreis Borken

Beitrag von mephiston »

Vielen Dank schonmal!


Bin immern noch sehr unschlüssig... es juckt mir immer noch in den Fingern mit der neuwertigen, da ich da sicher sein kann dass absolut nichts dran ist. Auf der anderen Seite wird der Verlust wohl herb wenn ich da nach einiger Zeit doch feststelle, dass es nichts für mich ist.

Stimmt es eigentlich, dass die Warrior der ersten Produktionsjahre deutlich leichter sind als die späteren? Habe da mal was auf den US Seiten drüber gelesen...



Ich vermute, ich kann nicht mehr lange warten... Ich möchte jetzt schon umbauen und früh in die Saison starten ;)
Benutzeravatar
Harry
Warrior (6)
Warrior (6)
Beiträge: 1147
Registriert: Dienstag 6. Januar 2009, 07:37
Wohnort: Berlin
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 1 Mal
Kontaktdaten:
Germany

Re: Evtl. Neuling mit vielen Fragen aus Kreis Borken

Beitrag von Harry »

Im rsw habe ich so etwas noch nicht gelesen.
Es gibt dort einen Thread über die Veränderungen zwischen den Baujahren, aber gewichtsmäßig habe ich bisher nichts gelesen...
Greetz

Harry

Bild
Benutzeravatar
mephiston
Warrior
Beiträge: 44
Registriert: Freitag 1. Februar 2013, 21:11
Wohnort: Kreis Borken
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 1 Mal
Kontaktdaten:
Germany

Re: Evtl. Neuling mit vielen Fragen aus Kreis Borken

Beitrag von mephiston »

Mit dem Gewicht das hat sich erledigt, habe mich verlesen bzgl. Wet und Dry weight.
Benutzeravatar
Sehusa-Knight
Warrior (8)
Warrior (8)
Beiträge: 647
Registriert: Dienstag 6. Januar 2009, 10:18
Wohnort: 38723 Seesen
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0
Kontaktdaten:
Germany

Re: Evtl. Neuling mit vielen Fragen aus Kreis Borken

Beitrag von Sehusa-Knight »

Herzlich willkommen bei uns im Forum
See you
Sehusa-Knight

Hebt man den Blick,
so sieht man keine Grenzen
Antworten Dateianhänge 3

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste